Die Stadien der Welt

Endlich ist es wieder soweit, die lange Sommerpause ist endlich vorbei und die Stars der Topligen schnüren sich weltweit wieder ihre Schuhe in den Sporttempeln dieser Welt. Wir freuen uns auf die Spannung, den Geruch des frischen gemähten Grases, das steigende Adrenalin und die Gesänge der Fans. All diese Stadien locken Woche für Woche mit ihren fast grenzenlosen Möglichkeiten und Superlativen, so dass es einem fast unmöglich erscheint alle besuchen zu können. Ihr könnt jedoch mit dem William Hill code virtuell bei all diesen großartigen Sportveranstaltungen dabei sein und das ganz einfach von der Couch aus.

Daher haben wir euch hier mal die 3 größten Sportstätten der Welt aufgelistet:
 

1. Stadion '1. Mai' in Pjöngjang, Südkorea

Das größte Stadion der Welt ist das Stadion "1. Mai" in Pjöngjang, Südkorea:
Es hat eine Kapazität von 114.000 Plätzen und ist damit das größte Fußball- und Leichtathletikstadion der Welt. Am 1.Mai 1989, nach einer Bauzeit von nur zweieinhalb Jahren wurde es eröffnet, damals anlässlich der Weltfestspiele der Jugend und Studenten für knapp 10.000 Athleten aus über 170 Nationen. Trotz des fortgeschrittenen Alters befinden sich im Innenraum des über 60 Meter hohen Stadions ein Schwimmbad mit Erholungsfläche, mehrere Übertragungsräume und auch ein Speisesaal. 

Die größten Sportstätten der Welt
Die größten Sportstätten der Welt

2. 'Melbourne Cricket Ground' in Melbourne, Australien

Das zweitgrößte Stadion ist der "Melbourne Cricket Ground" in Melbourne, Australien:
Mit einer Kapazität von 100.024 Plätzen findet sich eines der bedeutendsten Stadien Australiens
auf Platz zwei dieser Liste wieder. Das Stadion wurde schon in den 1860er Jahren vom lokalen
Cricket Team erstmalig genutzt. In mitten des 20. Jahrhundert wurden die Tribünen dann immer
weiter ausgebaut. Es war zudem noch Austragestätte der Olympischen Sommerspielen 1956,
der Olympischen Sommerspiele 2000 und der Commonwealth Games 2006 um nur einige wenige
glorreiche Ereignisse in der langen Historie dieses Stadions zu nennen. 

3. 'Camp Nou' in Barcelona, Spanien

Das "Camp Nou" in Barcelona hat eine Kapazität von 99.354 Sitzplätzen, bei internationalen Spielen wie die der spanischen Nationalmannschaft oder vom lokalen Fußball Team, dem FC Barcelona in der Champions League wird die Kapazität auf 96.636 angepasst. Als das Stadion am 24.September 1957 eröffnet worden ist, waren 90.000 Fußballfans vor Ort um sich das Spiel zwischen dem FC Barcelona und dem polnischen Erstligisten Legia Warschau anzusehen. Dieses Spiel entschied Barcelona mit 4:2 für sich und sorgte damit für einen erfolgreichen Start in die Stadionhistorie. Das Camp Nou ist zugleich noch das größte Stadion was der europäische Fußball zu bieten hat und mit seiner sensationellen Stimmung ein Muss für jeden Fußballfan.  

Die größten Sportstätten der Welt