Bitte teilen! Autofahrer überfährt Welpen und begeht Fahrerflucht

Bitte teilen! Autofahrer überfährt Welpen und begeht Fahrerflucht

Bei dieser Geschichte kommen uns die Tränen - ein achtjähriger Junge geht zusammen mit seinem Welpen "Luckas" in Fellbach spazieren. Es ist ein Chihuahua-Pekinese-Mischling, der seit Dezember 2017 bei der Familie lebt. In einem kurzen Moment der Unachtsamkeit lässt der kleine Nick die Hundeleine los - er möchte etwas vom Boden aufheben - und da passiert es. Der Welpe rennt zurück auf die andere Straßenseite und wird von einem vorbeifahrenden Auto erfasst.

Der achtjährige Nick muss alles mitansehen

Doch der Autofahrer bleibt nicht stehen - laut Zeugenaussagen verlangsamt er seine Fahrt kurz, beschleunigt dann aber wieder. Die Mutter des Jungen, Sabine Schmidt, macht das wütend. "Mein Sohn hätte die Hundeleine nicht weglegen sollen - das ist aber kein Grund, als Autofahrer einfach weiterzufahren." Leider konnte sich keine der Zeugen an das Kennzeichen des Wagens erinnern. Laut der Mutter handelt es sich jedoch um einen Honda Civic.

Fellbacher Polizei sucht Zeugen!

Die Polizei in Fellbach bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe. Unter der Nummer 07111/57720 können sich Menschen melden, die das Unglück beobachtet haben. Bitte teilt diesen Aufruf - denn auch wenn glücklicherweise keinem Menschen etwas passiert ist, dürfen sich Autofahrer nicht einfach aus dem Staub machen. Wir möchten Nick und seiner Mutter Sabine helfen, den Autofahrer zu finden! 

Der achtjährige Nick weint um seinen Chihuahua-Pekinese-Mischling "Luckas"

Bitte teilen! Autofahrer überfährt Welpen und begeht Fahrerflucht
Bitte teilen! Autofahrer überfährt Welpen und begeht Fahrerflucht
Bitte teilen! Autofahrer überfährt Welpen und begeht Fahrerflucht