In Stuttgart oder online

6 Tipps für das Glücksspiel

Vom Glücksspiel sind viele Menschen begeistert, dies ist auch kaum verwunderlich, denn das Glücksspiel ist seit Beginn der Menschheit ein Bestandteil der Unterhaltung. Bereits bei den alten Römern gab es Sportwetten bezüglich der Wagenrennen, obwohl dies offiziell verboten wurde und sehr streng bestraft wurde. 

Die heutige Situation ist eine völlig andere, denn das Glücksspiel ist in Europa gänzlich legalisiert und liberalisiert worden. Dies gilt seit Sommer 2021 auch in Deutschland und somit ist das Spielen im Online-Casino selbstverständlich kein Problem mehr. Dies war bisher sowieso kein Problem, zumal seit Oktober 2020 eine Duldung bestand.

Glücksspiel in und um Stuttgart
Glücksspiel in und um Stuttgart

Was sollte beim Glücksspiel beachtet werden?

Das Glücksspiel sollte immer als Unterhaltungsangebot (oder als Event) betrachtet werden und nicht als Möglichkeit, um Geld verdienen zu können. Hier haben wir einige Tipps zusammengefasst, die im Glücksspiel unter Umständen zu mehr Spannung und zu mehr Ertrag beitragen können.

Budgetplanung ist wichtig

Eine Budgetplanung ist immer vor dem Spielen durchzuführen, denn so kann das Budget insgesamt besser eingeteilt werden und im Fall des Falles wird somit auch frühzeitig das Spielen abgebrochen. Der Nervenkitzel ist aber dennoch garantiert – ein späterer Frust jedoch dadurch auch ausgeschlossen.

Mit der richtigen Strategie spielen

Ob im örtlichen Casino in Stuttgart oder Online – es kommt immer auf die Strategie an. Im Online-Casino Deutschland werden regelmäßig auch einige Tipps zuvor mitgeteilt, da sich auch eine Community rund um das Thema gebildet hat. Insgesamt sollte immer eine Strategie angelegt werden, bevor gespielt wird.

Bei Automaten ist eine Strategie zwar nicht möglich, aber dafür beim Poker oder beim Blackjack. Hier kommt es aber auch auf die Psychologie an, denn nicht umsonst hat sich unter anderem der Begriff „Pokerface“ etabliert. Neben der Strategie gilt es aber häufig auch das Bauchgefühl zu berücksichtigen.
 

Länger spielen mit kleinen Einsätzen

Wie Eingangs bereits erwähnt, geht es um die Spannung und um Unterhaltung. Damit dies auch gewährleistet ist, sollte stets mit kleinen Einsätzen gespielt werden – so ist auch eine einfachere Budgetplanung möglich. 

Wenn bereits zu Beginn mit einem größeren Einsatz gespielt wird, dann geht man in vielerlei Hinsicht ein größeres Risiko ein. Zu einem könnte das Budget schnell verspielt sein und es wird nachgelegt – das ist ein fataler Fehler, denn daraus entsteht am Ende immer Frust.

Die Einsätze sollen so definiert werden, dass dies für einen Abend auch ausreicht. Potenzielle Gewinne sollten hierin aber niemals eingerechnet werden, da niemand weiß, ob ein Gewinn realisierbar ist. 

Nur mit guter Laune spielen

Eine gute Stimmung ist beim Glücksspiel eines der wichtigsten Faktoren, denn mit Trauer, Aggression oder anderen Emotionszuständen kommt es zu emotionalen Entscheidungen und dadurch wird meistens zu viel Risiko eingegangen.

Alkohol für die Stimmung ist dabei aber auch keine Option, denn so werden auch irrationale Entscheidungen getroffen. Glücksspiel ist – auch wenn es nur als Unterhaltung anzusehen ist – ausschließlich nüchtern zu spielen. So macht es auch am meisten Spaß und Spannung kann entstehen.

Fazit

Glücksspiele machen Spaß, sorgen für Spannung und sind seit Jahrhunderten ein Bestandteil der Kultur. Die Rahmenbedingungen sollten aber immer stimmen, damit sich daraus kein Frust ergibt.