Moderator
Startseite

Die Sendung "Gott und Rock" hören Sie bei uns jeden Sonntag von 8 bis 10 Uhr. Der Moderator der Sendung ist Benjamin Elsner.

Die Themen der nächsten Sendung finden Sie ab Donnerstag früh hier:

Ein Rap aus dem Herzen - "Hegenberg"



Wie ticken junge Leute eigentlich? In einem Youtube-Video zeigen Jugendliche mit geistiger Behinderung, was sie bewegt. Sie leben in einer christlichen Einrichtung der Stiftung Liebenau im Bodenseekreis, in Hegenberg. Wir haben mit den Rappern über ihr Lied namens "Hegenberg" gesprochen.

"Himmlische Orte" 4: Heiligenberg



An den Sommerferiensonntagen wird´s himmlisch bei uns: Wir gehen auf große Sommerreise und besuchen Orte, die Himmel, Gott und Kirche im Namen haben: Von Frommenhausen (Rottenburg) über Kirchenkirnberg (Rems-Murr Kreis) bis zum Himmelreich (Schwarzwald). Am Sonntag besuchen wir die Gemeinde Heiligenberg im Bodenseekreis.

Kinotipp: Der neue Ben Hur



Er ist einer der größten Filme aller Zeiten, hat 11 Oscars abgeräumt und technische Maßstäbe gesetzt: „Ben Hur“ von 1959 mit Charlton Heston in der Hauptrolle. Jetzt kommt am 01. September eine Neuverfilmung der „Ben Hur“-Geschichte ins Kino. Ob die an das "Original" rankommt, klären wir am Sonntagmorgen.

Wasser - als Zeichen für Reichtum



Nichts brauchen Menschen, Pflanzen und Tiere mehr zum Leben als Wasser: Es stillt unseren Durst und sorgt für Leben und Wachstum. Auch in der Bibel taucht Wasser ganz oft auf - in konkreten Geschichten oder als Symbol. Solche Bibelstellen hat Ihnen Daniel Heinze den ganzen Sommer über vorgestellt. In der letzten Folge unserer Sommerreihe zu "Wasser in der Bibel" geht's jetzt am Sonntag um Wasser - als Zeichen für Reichtum - weltlichen wie göttlichen!

Karikaturist Phil Hubbe über "Behinderte Cartoons"



Ab dem 7. September kämpfen Menschen mit Behinderung um die begehrten Medailllen in Rio. Um Sportler mit Behinderung geht es auch in einem neuen Karikaturenbuch von Phil Hubbe „Behinderte Cartoons - Mein letztes Selfie“. Schwarzer Humor und Behinderung - geht das? 

Ich kann nicht mehr schießen - Wenn Berufssoldaten verweigern



Niemand in Deutschland darf gegen sein Gewissen zum Kriegsdienst an der Waffe gezwungen werden. Steht so im Grundgesetz und gilt auch für Berufssoldaten. Was, wenn sie im Laufe der Zeit feststellen: Ich kann aus Gewissensgründen nicht mehr Soldat sein? Beratungsstellen wie die Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Kriegsdienstverweigerung und Frieden helfen ihnen.